Sind wir Irre?

  • Seite 5 von 7
09.10.2017 12:05
avatar  Lanthan
#21
avatar

Ich bestelle viel bei Amazon. Da brauche ich nicht Online Shops zu durchsuchen, sondern habe alles an einem Ort. Ich erinnere mich da an die Kaufhäuser, die es früher mal gab.
Da vieles auch von Dritt-Anbietern kommt, kann ich mir den Versender leider nicht aussuchen.

Viele Grüße
Alex und sein unmögliches Rudel

 Antworten

 Beitrag melden
09.10.2017 16:40
#22
avatar

Was ist die Normalitaet ?

Wir sind nicht Irre sondern anders, unterschiedlich. Wir sind Human, emotiv, creativ ,wir geben mehr als wir bekommen.


 Antworten

 Beitrag melden
11.10.2017 23:23
avatar  Bipolar
#23
avatar
Administrator

@Gabrielle @Anna @Bipolara @Laura @LucySkyDiamonds @Lotte @koolibri @Claudia @Lilly @Nathan @RubyGloom @Lana @Lanthan @bobby @Angeschlagen @Lax94 @UFO

Liebe Gabrielle!

Zitat von Gabrielle im Beitrag #22
Wir sind nicht Irre sondern anders, unterschiedlich. Wir sind Human, emotiv, creativ ,wir geben mehr als wir bekommen.


Ja ich bin ganz bei dir, doch ich glaube auch das uns eines nicht so bewusst ist: Es fehlt uns der Energieausgleich in unseren Zwischenmenschlichen Beziehungen.

Ja wenn ich unten hier bei uns im Forum schaue was für Kreative Literaten, Schauspieler, Sänger und die vielen anderen Berühmtheiten erreicht haben für die Menschheit, gegeben haben ins Leben kann einem das nur einleuchten,

ich meine die hier alle

---> http://www.bipolarforum.de/f23-Die-Bipolaren-Schauspieler-Produzenten.html

---> http://www.bipolarforum.de/f24-Die-Bipolaren-Schriftsteller-Dichter.html

---> http://www.bipolarforum.de/f25-Die-Bipolaren-Musiker-Saenger.html

---> http://www.bipolarforum.de/f26-Die-Bipolaren-Komponisten-Drigenten.html

---> http://www.bipolarforum.de/f27-Die-Bipolaren-Maler-Bildhauer-Kuenster.html

---> Die Bipolaren Könige, Kaiser, Politiker & Feldherrn

---> http://www.bipolarforum.de/f32-Die-Bipolaren-Wissenschaftler-Forscher-Andere.html

Du siehst Gabrielle, das sind schlagende Argumente die unwiederlegbar sind für das was du geschrieben hast. Also du liegst richtig, Bipolar sein heisst nicht das wir Irre sind, jedoch können wir irre gut sein in dem was wir tun, auf die Beine Stellen, in unserer Kreativität und auch in unserer Menschlichkeit. Ich habe diese Erfahrung gemacht mit Bipolaren die ich im Realen Leben treffen durfte und auch durch all die wunderbaren Kontakte die ich hier gefunden hab mit euch.

Herzlich
Emin


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2018 03:25
#24
Mi

es ist eine sache mit der wörtlichen betitelung von krankheiten oder sogar berufen. das nehme ich nicht ernst. die sprache und die ethik verändern sich, gehen mit der zeit und wir sind auch in bewegung. darum gibt es seltsame wörter in unserer sprache oder besonders 200 jahre früher.


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2019 08:05 (zuletzt bearbeitet: 27.02.2019 08:06)
avatar  Bipolar
#25
avatar
Administrator

@Milamila @Gabrielle @Lanthan

Liebe Milamila!

Ja ich pflichte dir bei, unsere Sprache und Ethik sind epochalen Veränderungen unterworfen.
Doch wie meinst du das mit den 200 Jahren früher??

Herzlichst
Emin


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!