Inwiefern ist eine Psychotherapie effektiv?

  • Seite 2 von 3
16.11.2021 22:28
avatar  Emin
#6
avatar
Administrator

@a21s @Ela @Bipolara

Hallo

Das ist von mir beabsichtigt hier die Anonymität anzubieten, also das ist bei Sozialen Netzwerken die ich übrigens recht asozial finde zum Teil ja nicht gegeben. Dort sind die Leute mit Klarnamen und haben ja meist ihre ganzen Freunde oder eben Kontakte um sich geschart.

Ich selbst habe nie Medikamente genommen, nie damit angefangen und war deshalb noch nie in einer Therapie. Stattdessen hab ich hier dieses Forum gegründet und ja auch meditiere ich da ich selbst mich dazu aubilden lassen habe zum Yogalehrer und Meditationslehrer.

Anscheind ist das nicht so effektiv, sonst hätte denke ich jemand darüber schon längst geschrieben hier oder?


Herzlichst bei Frankfurt am Main
Emin


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2022 12:37
avatar  Ela
#7
avatar
Ela

Hallo Emin

Ja der eine mag es sehr Anonym, der andere eben sehr persönlich. Ich bin auch in soz. Netzwerken mit meinem vollem Namen drin. Schon wegen meinem Business. Habe damit auch keine Probleme. Facebook war mir selbst eine große Hilfe auf meinem Selbstverwirklichungsweg. Es ist für mich sehr gut geeignet, auch für Austausch, Kontakte, Freizeit, Business uvm.

Vielen Dank für dieses Forum Emin. Vor allem weil du selbst Ganzheitlich bist, das ist so super.

Naja hier schreiben nicht viele, vielleicht ändert sich es ja noch. Viele von hier sind auch in Facebookgruppen. Vielleicht eröffne ich auch wieder eine für Bipolare. Im Moment bin noch bis 2.2. im Facebook eingeschränkt worden, kann auch derzeit keine Gruppe gründen deshalb.

Es gibt so viele die Therapien machen, vielleicht äussert sich ja noch jemand zu diesem Thema.

Liebe Grüsse vom Bodensee
Ela

VertrauDirSelbst, denn Du hast DEINE Selbstermächtigung = Selbstliebe in Dir.

 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2022 00:46 (zuletzt bearbeitet: 10.02.2022 00:47)
avatar  Emin
#8
avatar
Administrator

@Ela @LucySkyDiamonds

Liebe Ela

Ich danke dir sehr und gebe dir diesen Danke auch denn alleine wäre ich hier verloren, nur durch mutige Menschen wie du hat das hier alles einen Sinn, indem wir unsere Gedanken und Gefühle hier austauschen können, gerne auch jeder mit seinem Nicknamen anonym.

Ich kam noch nie in den Genuss einer Therapie oder in die Verlegenheit besser gesagt? Ich glaube an die herkömmlichen Therapien irgendwie nicht so recht weshalb das aus diesem Grund wohl bei mir keinen Sinn je gehabt hätte und ich wüsste auch nicht wie so was auch wenn ich selbst traumatisiert worden bin in meiner Kindheit.

Hast du Therapien gemacht? Welche und warum?

Und warum auf einmal alles unterstrichen hier erscheint den werde ich auf den Grund gehen, seltsam ich hab nichts verändert.

Herzlichst
Emin


 Antworten

 Beitrag melden
14.02.2022 10:48
avatar  Ela
#9
avatar
Ela

@Emin

Hallo liebe Wegbegleiter, lieber @Emin

Sehr gerne bin ich hier in diesem Forum. Weil ich ja selbst Manisch Depressiv war. Sowie es meine Berufung ist in diesem Bereich meine Wegbegleiter zu unterstützen in ihrem Weg in die Selbstheilung.

Habe schon sehr viel zur Verfügung gestellt in diesem Forum. Auch über mich berichtet, meine Kindheit, meine Krankheiten und über meinen Selbstheilungsprozess. Auch das all die ganzen klassischen Therapien mir nicht langfristig geholfen haben. In den psychosomatischen Kliniken ebenfalls nicht. Sowie Medikamente mir nur Akut hilfreich waren. Alles andere half nichts, im Gegenteil ich habe immer sehr viel Nebenwirkungen der Medikamente gehabt. dadurch stets immer wieder andere versucht.

Mir haben spirituelle Wegbegleiter sehr geholfen, die auch selbst krank waren und sich selbst geheilt haben. Sie haben mir mit ihren eigenen Erfahrungen & Fähigkeiten , sowie der Wissenschaft der Selbstheilung geholfen. Sie hatten keine staatlich anerkannte Ausbildungen. Ich habe ihnen vertraut, weil ich auch schon ein gewisses Level in meinem Selbstvertrauen war & das auch ohne Psychopharmaka, nur noch die Schmerzmittel am Anfang einnahm und ich diese auch Schritt für Schritt reduzieren konnte, aufgrund meiner schrittweisen Selbstheilung.

Ich habe im Facebook eine Seite eröffnet mit einer Gruppe dazu.

Diese Seite & Gruppe kann Dein Leben sehr bereichern.
Es ist eine Bipolare Gruppe, die Du so nicht gewohnt bist, es ist eine
Spirituelle Bipolare Gruppe

Sie basiert auf der Ganzheitlichkeit von KörperGeistSeele, dem Gesetz des Erschaffens des eigenen Lebens.
Der Wissenschaft der Selbstheilung
Epigenetik
Inneres Kind Selbstfürsorge, Selbstliebe
Spiegelgesetz
Medialität


Herzlich Willkommen 🙂 freu mich Dich kennen zu lernen ❤

Manuela Bellgardt

VertrauDirSelbst, denn Du hast DEINE Selbstermächtigung = Selbstliebe in Dir.

 Antworten

 Beitrag melden
15.02.2022 01:14
avatar  Emin
#10
avatar
Administrator

@Ela @Bipolara @Lanthan @Nathan

Liebe Ela

Zitat von Ela im Beitrag #9
Alles andere half nichts, im Gegenteil ich habe immer sehr viel Nebenwirkungen der Medikamente gehabt. dadurch stets immer wieder andere versucht.

Das ist das erste, dieses Gefühl nicht zu wissen was für Nebenwirkungen sich von den Medikamenten ergeben. Auch das dies womöglich Schäden anrichtet die nicht mehr reparabel sind. Mir ist auch vollkommen bewusst das diese Firmen ihr Marketing haben, das es um Gewinnmaximierung geht und nicht nur um die Gesundheit der Menschen. Mit dieser Ambivalenz hab ich keine Lust zu leben.



Zitat von Ela im Beitrag #9
ohne Psychopharmaka

Genau, ich will mich ja nicht in eine Abhängigkeit begeben, auch kein Profitcenter sein für die Pharmaindustrie und meiner Kenntnis nach, dem was mir gesagt wurde von Anwendern steigt die Dosis mit der Zeit und das kann es doch wohl nicht sein oder?

Das ist auch der Grund warum ich ja unser Forum ins Leben gerufen habe. Doch leider ist die Position in Suchmaschinen gesunken, weshalb sich kaum jemand anmeldet, doch das kann sich auch wieder ändern.

Achso, ich bekomme immer noch nicht heraus warum alles unterstrichen ist, doch eines Tages komme ich dem auch noch auf die Spur.

Ich freue mich wenn du schreibst hier bei uns, es ist auch ganz normal das nur 1% im Verhältnis zur Besucherzahl täglich in Foren aktiv ist am Schreiben.


Doch das Leben geht weiter und wir sollten uns selbst wie ich es dir entnehme vertrauen.

Herzlichst im Moment mit viel Muskelkater
Emin


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!