Hallo Zusammen, der Blaubär stellt sich mal vor

  • Seite 4 von 4
20.02.2022 18:06
avatar  Lanthan
#16
avatar

Ich werde auch aggressiv, allerdings richtet sich alles immer gegen mich selbst. Ich fange an mich zu verletzen. Oder aber, manchmal auch, werfe ich mit Gegenständen in der Wohnung umher. Ich achte allerdings darauf, dass keines meiner Tiere getroffen wird. Es fliegen auch nur Gegenstände, die nicht kaputt gehen können, also Pappkartons, Plüschtiere usw.
In der manischen Phase passiert das seltener ... in der depressiven Phase werde ich eher mal aggressiv.
Im Gegensatz zu dir, nehme ich sehr viel Lithium und sehr viel von den Antipsychiotika

Viele Grüße
Alex und sein unmögliches Rudel

 Antworten

 Beitrag melden
21.02.2022 16:18
avatar  Ela
#17
avatar
Ela

@Lanthan @Emin

Hallo Alex

Das was Du schreibst über deine Psychosen, das sind zum Teil deine Schattenthemen. Sowie könntest Du auch besetzt sein von Fremdenergien. Das sind keine Psychosen in dem Sinne, so wie es immer dargestellt wird.

Es sind deine Ängste, die auch Ursachen haben. Menschen mit Bipolarer Störung sind in anderen Dimensionen unterwegs, sowie auch andere psychische Erkrankungen und demzufolge können sie ganz anders wahrnehmen, als jemand der diese Krankheit nicht hat. Du nimmst Dinge wahr, die nur Menschen wahr nehmen können, die auch in dieser Wahrnehmung sind.

Medikamente machen das noch oftmals noch schlimmer oder lösen so etwas auch aus. Wie gesagt, das muss alles immer individuell angeschaut werden. Und nicht das Pauschalrezept Medikamente und zu deckeln damit ohne Ursache herauszufinden.

Mir hat man auch Psychosen unterstellt, als ich Verstorbene gesehen habe und mit ihnen sprach. Seit 2 Jahren nutze ich diese Fähigkeit und helfe damit Hinterbliebenen, sowie oftmals auch den Seelen. Viele Verstorben sind Erdgebunden und können nicht weiterreisen oder ins Licht gehen oder was auch immer sie vorhaben oder einfach sich zur Ruhe begeben wollen.


Auch ist eventuell bei dir etwas aus einem anderen Leben, sehr negativ in diesem Leben mit enthalten.

Deshalb, sage ich auch hier wieder, findet die Ursachen allen negativen heraus, holt Euch Unterstützung dazu. Ich habe das auch getan für mich selbst und es war immer sehr erfolgreich. Auch für andere, die von Besetzungen befreit wurden. Zu diesem Thema mache ich noch ein Video auf YouTube.


Ob du mir das glaubst oder nicht, alles was ich sage bzw. schreibe, ist deine Entscheidung, nicht meine, das gilt auch für alle anderen, die das lesen.

Herzlichst Manuela

VertrauDirSelbst, denn Du hast DEINE Selbstermächtigung = Selbstliebe in Dir.

 Antworten

 Beitrag melden
22.02.2022 06:15
avatar  Lanthan
#18
avatar

Mein ganzes Leben ist irgendwie nicht so richtig in Ordnung.
Als Mädchen geboren habe ich immer wie ein Junge gelebt. Inzwischen wurde der Fehler mit 16 Operationen und einer Therapie "Behoben". Keiner glaubt mehr, dass ich mal anders geboren wurde als als Junge. Aber meine Menschen-Angst macht mich oft Handlungsunfähig.
Deine Tipps auf FB werde ich beherzigen.
Aktuell möchte jemand mit mir zu meinem zweiten Wohnsitz mitkommen. Finde ich Klasse, aber ich muss ihm sagen, dass ich ein Trans-Mann bin. Davor habe ich Angst, weil die meisten Menschen nichts damit anfangen können. Nur wenn man auf relativ engem Raum zusammenlebt, können sich Situationen ergeben, dass ich mal ohne Hose dastehe ....

Viele Grüße
Alex und sein unmögliches Rudel

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!