MEINE Streategien zur Bewältigung von ....

  • Seite 1 von 4
20.03.2017 14:45
avatar  UFO
#1
avatar
UFO

Hallöle @ all,

--- Baustelle --- Baustelle --- --- Baustelle --- Baustelle --- --- Baustelle --- Baustelle --- --- Baustelle --- Baustelle --- --- Baustelle ---

Hier werde ich zum oben genannten Thema, nach und nach. MEINE Strategien vorstellen, die sich FÜR MICH als hilfreich gezeigt haben. vorstellen.
Wer andere Strategien hat, darf diese gerne in einen eigenen Thred vorstellen.

ganz lieben Gruß
UFO

 Antworten

 Beitrag melden
21.03.2017 22:35
avatar  Heinz
#2
He

Grüss dich @UFO, dann lass uns
gespannt sein weil du es so groß
ankündigst, auf dich und deine Strategien.
Ich bin für sowas immer zu haben.
Heinz


 Antworten

 Beitrag melden
24.03.2017 02:00
avatar  UFO
#3
avatar
UFO

Hallo Heinz,

Morgenstund hat Geduld im Schlund. Oder wie die Griechen sagen: Kommt Zeit kommt Strategie.

ganz lieben Gruß
UFO

 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2017 01:10
avatar  UFO
#4
avatar
UFO

Demut

Die Menschen haben seit Jahrtausenden immer mehr Sicherheit, Prestige und Verehrung gefordert, als ihnen zustand.
Wenn sie scheinbar Erfolg hatten, musste der Traum großartiger wurde.
Bei der geringsten Enttäuschung musste vergessen werden.
Es gab nie genug von dem, was sie nach ihrer Meinung brauchten.

Alle ihre manchmal sogar ernstgemeinten Bemühungen scheiterten an fehlender Demut.
Sie wussten nicht, das charakterliche und spirituelle Werte Vorrang haben müssen und das die Befriedigung der materiellen Dinge nicht der Sinn des Lebens ist.
Es war ganz charakteristisch für sie, dass sie die Ziele mit dem Weg verwechselten.
Statt die Befriedigung ihrer materiellen Wünsche als Mittel zum Leben zu betrachten, haben sie darin den Sinn ihres Lebens gesehen.

(Tagebuch eines Eremiten)

ganz lieben Gruß
UFO

 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2017 02:21 (zuletzt bearbeitet: 25.03.2017 02:23)
avatar  UFO
#5
avatar
UFO

Arbeitsblatt zu Demut

Die Menschen sollten täglich ein Blatt Papier nehmen und darauf den Namen eines Menschen schreiben, den sie sehr schätzen.
Darunter sollten sie zehn einzelne Wörter schreiben, die seine oder ihre guten Eigenschaften wiedergeben.
Wenn sie hiermit fertig sind sollten sie den Namen der Person streichen.
Statt dessen sollten sie nun ihren eigenen Namen hinschreiben und versuchen nach zuempfinden, dass SIE so sind und die zehn Wörter eine Beschreibung ihrer wertvollen Eigenschaften sind.

Die Menschen sollten täglich ein Blatt Papier nehmen und darauf den Namen eines Menschen schreiben, den sie gering schätzen.
Darunter sollten sie zehn einzelne Wörter schreiben, die seine oder ihre unguten Eigenschaften wiedergeben.
Wenn sie hiermit fertig sind sollten sie den Namen der Person streichen.
Statt dessen sollten sie nun ihren eigenen Namen hinschreiben und versuchen nach zuempfinden, dass SIE so sind und die zehn Wörter eine Beschreibung ihrer weniger guten Eigenschaften sind.

(Tagebuch eines Eremiten)

ganz lieben Gruß
UFO

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!