bipolar?

  • Seite 2 von 4
01.08.2016 19:59
avatar  bobby
#6
bo

Hallo, die letzten Tage liefen recht gut, ich denke auch dank des Medikaments. Ich bin dabei mir ein kleines Qi Gong Programm zu erstellen und praktiziere das auch schon. Das bringt mir viel und soll das Medikament dann mal ablösen. Darauf baue ich, dann war das Medi auch nicht zwecklos. Bei der Arbeit war ich um einiges stabiler, obwohl ab und an Nachdenklichkeiten hochkommen. Warum habe ich das so gesagt und nicht anders, usw.
Auch Gitarre spielen macht mir Spaß, Musik sowieso und überhaupt.

Was noch gar nicht klappt ist das aufräumen, Tagesstruktur und das Stoppen von Einkäufen. Ich denke auch das es u. a. das zudecken von Sehnsüchten ist, aber auch stressabbau sowie der Thrill und klar, selbstwert. Ich fühle mich wertvoller wenn ich was kaufe. Vielleicht hilft mir auch da das Qi Gong ein bisschen.
Ich gehe ja zudem noch in AA meetings und zu anderen 12 steppern und da komme ich auch ein bisschen weiter. Wir machen dort auch Inventuren über unser Leben, unser Verhalten. Zudem geben wir das eine höhere Macht ab die wir selber definieren, also jeder für sich wie er meint.

Heute bin ich ziemlich kaputt vom arbeiten, ich hoffe das ich da morgen mehr erfolg haben werde und wieder was in der wohnung anpacke. Der Anfang ist ja nun schon gemacht.

Mir hat das sehr geholfen der Hinweis auf die hypomanie, irgendwie ist was mit mir was nicht stimmt. Aber es ist auch nicht so arg das ich gar nicht funktioniere.


 Antworten

 Beitrag melden
02.08.2016 12:22
avatar  bobby
#7
bo

hallo, ich liege noch im bett (12.21 uhr mittags), die gedanken rasen ein bisschen (ich will soviel auf einmal machen gleich und merke das das alles nicht klappen wird) und gucke ein bisschen musik im computer, konzerte. Auch da wieder, dies und das. Fleetwood mac, boz scaggs usw. Warum klappt das nicht in ruhe.
Ich hoffe ich kann gleich aufstehen und duschen. Bin nicht schlecht drauf, nur die Energie zum aufstehen fehlt, obwohl ich kurz qi gong machen konnte, im sitzen.Tut aber gut hier zu schreiben.


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2016 14:05
avatar  Lax94
#8
avatar

@bobby
Versuche doch, dir einen geregelten Tagesablauf zu schaffen; schreib auf, was dir Freude bereitet und auch das, was du tun musst und integriere in den Plan.
Läuft bei mir sehr gut und bin inzwischen soweit, dass ich immer ungefähr zur selben Zeit aufstehe und etwas aus meinem gesamten Leben mache. Die Matura mit Auszeichnung zu bestehen, soll nicht der einzige herausragende Erfolg in meiner akademischen Laufbahn bleiben ;)
LG

Im Leben geht´s nicht um´s Zeithaben, sondern um´s Zeitnehmen.

 Antworten

 Beitrag melden
14.08.2016 20:42
#9
Gl

@bobby @Lax94

Ja das ist unbedingt wichtig um sein Leben besser zu meistern eben dir einen geregelten Tagesablauf zu schaffen. Ohne das ist es kaum zu schaffen klar zu kommen für mich.
LG
Gloria


 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2016 12:07
#10
Ka

Gebe ich Gloria vollkommen recht. Diese Äussere Änderung leitet eine Innere Änderung an.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!