Schlafenszeiten

  • Seite 3 von 4
11.04.2017 01:16 (zuletzt bearbeitet: 11.04.2017 01:30)
avatar  Helena
#11
He

Hallo Ihr.
Ich kann auch nicht durchschlafen. Ich wache jede Nacht auf. Jede Stunde ungefähr einmal. Kein Arzt, kein Therapeut, kein Pyschologe oder Medikamente können mir helfen.
Ich bin nicht mehr Arbeitsfähig. Man kann nicht jedem helfen. Ich weiss nicht mehr weiter. Ich weiss nicht mehr weiter.
Helena


 Antworten

 Beitrag melden
17.04.2017 16:57
#12
avatar

Da muss doch eine Krankheit zu Grunde liegen. Hast du es mal mit einem Schlaflaboraufenthalt probiert? Da wird man verkabelt und die ganze Nacht zeichnen Geräte und eine Videokamera auf, was in deinem Körper passiert. Vielleicht hast du Schlafapnoe? Das sind Atemaussetzer. Wenn du dadurch wach wirst, rettet dir das das Leben. Eine spezielle Sauerstoffmaske, die du immer nachts tragen musst, verhindert die Aussetzer, und du kannst wieder schlafen. Aber bevor du spekulierst, bitte deinen Arzt um die Überweisung ins Schlaflabor!

viele Grüße
Bipolara

Homepage ohne www eingeben: draculara.de oder draculara.com

 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2017 10:33
avatar  Lanthan
#13
avatar

Schlaflabor ist ein guter Tipp.
Bei mir liegt es z.B. daran, dass ich stark Schnarche. Da ich alleine wohne und sich der Hund bisher nicht beschwert hat, wusste ich das nicht.
Bei meinen zahlreichen Krankenhausaufenthalten hat sich nie ein Mitbewohner dort beschwert, nur einmal hat einer was gesagt, so nebenbei.

Viele Grüße
Alex und sein unmögliches Rudel

 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2017 14:40
#14
ma

Hoffentlich kommt meine Nachricht noch rechtzeitig. Bei deinem Problem durchzuschlafen kann ich natürlich nicht helfen. Aber mir ist aufgefallen, das mir grüner tee besser hilft beim wach sein, als Kaffee. Und da er Dich langsamer aber länger wach macht, kannst Du abends easyer einschlafen, weil Du nicht so aufgeputscht bist!


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2017 09:37
#15
avatar

@magiceyes

Aber widerspricht sich das nicht gegenseitig? Wenn es länger wach hält, dann putscht es doch stärker auf? Ich bin auch Kaffeetrinkerin. Seit die Galle draußen ist, weiß ich auch, dass er gut ist bei Gallenleiden, und wenn die Leberwerte schlecht sind. Wenn Tee länger wach hält, darf ich ihn nicht nach 16.00 Uhr trinken. Kaffee trinke ich nach 17.00 Uhr nicht mehr. Und schwarzer Tee schmeckt mir besser als grüner.

viele Grüße
Bipolara

Homepage ohne www eingeben: draculara.de oder draculara.com

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!