#1 Hallo, gerne stelle ich mich und meine schlafstörungen vor von Milamila 27.12.2018 02:48

Im Moment geniesse ich die Ruhe und ich geniesse meine stabile Phase. Ich bin 30+ und bin gerne kreativ. ob nähen, basteln, stricken, malen ist alles gut. bewegung tut mir auch gut. meine bipolare erkrankung habe ich seit 15 jahren und habe für mich einen umgang damit gefunden. im moment bin ich sensibel für schlafstörungen, da möchte ich noch etwas tun. bis jetzt habe ich erfahrungen mit tee, schlafmedi und ein paar tricks gelernt. das problem ist das einschlafen, oft bin ich erst müde am abend und werde urpötzlich aufgedreht. und dann werde ich nervös und hellwach.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz